Physiotherapie

Physiotherapie

Physiotherapie basiert auf den medizinischen Grundlagen von Anatomie, Physiologie und Pathologie, sowie den Gesetzen der Biomechanik.

Physiotherapie

In Österreich dauert das Bachelorstudium drei Jahre.

Es werden auch Erkenntnisse aus den Bereichen Prävention, Rehabilitation, Trainingslehre u.a. bei der Arbeit berücksichtigt.

Physiotherapie zielt darauf ab, die größtmögliche Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Menschen zu entwickeln, zu erhalten und/oder wiederherzustellen.

Dadurch wird maximale Selbständigkeit und Lebensqualität angestrebt. Physiotherapie kommt in sämtlichen medizinischen Bereichen zum Einsatz (Orthopädie, Neurologie, Traumatologie, Gynäkologie, Urologie uvm.).

Einen Termin Beantragen
Physiotherapeut Valencia

Physiotherapie für Babys und Kinder

Physiotherapie für Babys und Kinder

Kinderphysiotherapie soll die Lebensqualität der Kinder verbessern und deren natürliche Bewegungsfreude wecken.

Anhand von verschiedenen, dem Alter und der Diagnose angepassten Testverfahren erheben wir einen differenzierten Befund. Zusammen mit den Eltern legen wir die Therapieschwerpunkte für das Kind fest.

Mit Hilfe von Bewegungsübungen/Bewegungsspielen erreichen wir eine Verbesserung der Haltung, Kraft, Ausdauer und der Koordination ihres Kindes. Unser methodisches Vorgehen basiert dabei auf medizinischen bewegungstherapeutischen Kenntnissen.

Häufige Indikationen:

  • Fehlhaltungen (Skoliose, Hohl- Rundrücken, Fußfehlstellungen, Beinlängendifferenzen…)
  • Sportverletzungen
  • Zustand nach Knochenbruch
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Störungen der Verdauung
  • Neurologische Entwicklungsstörungen

u.a.m.

Physiotherapie für Erwachsene

Jede Therapie wird individuell gestaltet und umfasst:
  • Die Haltung: Schulung und Korrekturen der gesamten Wirbelsäule, um Schäden der Wirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparates zu vermeiden
  • Die Förderung von Gleichgewicht und Koordination
  • Das Training der Ausdauer und Belastbarkeit
  • Die Förderung der Muskelkraft und der Beweglichkeit
  • Die Schulung der Körperwahrnehmung
  • Die Harmonisierung des Bewegungsverhaltens durch Entspannungstechniken oder bewegungsanregenden Verfahren
Häufige Indikationen:
  • Rücken- und Wirbelsäulenleiden
  • Probleme mit Gelenken und Gelenksersatz
  • Vernarbungen
  • Muskelverspannungen
  • rheumatische Erkrankungen
  • Skoliose
  • Frakturen
  • Zustand nach Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson
  • Querschnittserkrankungen
Physiotherapie Erwachsene

Hippotherapie

Hippotherapie

Hippotherapie ist Physiotherapie auf dem Pferd. Hierbei wird das Pferd zur Unterstützung der Therapie eingesetzt. Die dreidimensionale Rückenbewegung des Pferdes bietet ein unglaublich breit gefächertes therapeutisches Handlungsfeld.

Der auf dem Pferderücken sitzende Patient muss ständig auf dessen Bewegungen reagieren, wodurch Bewegungsabläufe, Gleichgewicht, Koordination u.v.m. geübt werden können. Dabei wird der Spannungszustand der Muskulatur günstig beeinflusst, Sensorik, Atmung, Wahrnehmung und Psyche können maßgeblich beeinflusst werden.

Indikation kann bei Kindern und Erwachsenen:

  • Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems (z.B.: Cerebralparese, Multiple Sklerose, Querschnittlähmung…)
  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (z.B: Skoliose, Haltungsschwäche…)
  • Muskel- und Stoffwechselerkrankungen

Die Hippotherapie darf in Österreich und Deutschland ausschließlich von PhysiotherapeutInnen mit abgeschlossener Zusatzausbildung für Hippotherapie durchgeführt werden. Die Behandlung wird auf den Patienten/die Patientin angepasst und dem Therapieplan entsprechend aufgebaut.

Heart